Ganzheitliche Krebsberatung 

Diagnose Krebs
Vorgehensweise
Lösungsstrategie        

Diagnose Krebs!

Von Krebs betroffen zu sein, ist ein elementarer Lebenseinschnitt und stellt eine besondere Herausforderung dar. Die Diagnose trifft so gut wie jeden unvorbereitet und konfrontiert mit vielen offenen Fragen:


  • Wie geht es weiter?
  • Welche Therapieoptionen bestehen auf Seiten der Schulmedizin und auf Seiten der Komplementärmedizin oder gar der Alternativmedizin?
  • Wo finde ich geeignete Therapeuten?
  • Was kann ich selbst tun, um meinen Heilungsprozess zu unterstützen?

 

Eine erhaltene Tumor-Diagnose hindert den Betroffenen daran, mit klarem Kopf über die Art und Tragweite der ihm angeratenen Behandlung zu entscheiden. Aus Angst und dem Drängen der Onkologen zur Eile, stimmen die meisten Betroffenen dem schulmedizinischen Behandlungskonzept innerhalb nur weniger Tage zu.

Dabei gehen die meisten Betroffenen immer noch davon aus, dass es ausreicht, die ärztlichen Therapien in Anspruch zu nehmen und dass sie selbst wenig dazu beitragen können, damit die Behandlung zum Erfolg führt.

Allerdings ergibt sich aus den Auswertungen der Krankheitsgeschichten tausender von Menschen, die Krebs in einem sehr späten Stadium überlebt haben, dass sie sehr wohl eine ganze Menge dazu beitragen können, wieder gesund zu werden.

Trotz grosser Verunsicherungen, Ängsten und hoher emotionaler Betroffenheit stehen wichtige und weitreichende Entscheidungen an. Damit Sie aufgeklärt entscheiden können, welcher Weg für Sie der richtige ist, kann ich Sie als ganzheitliche Krebsberaterin effektiv unterstützen. Wo auch immer Sie sich in Ihrem Krankheitsprozess befinden, biete ich Informationen über Massnahmen zur Ergänzung der konventionellen Behandlung sowie über erfolgreich erprobte, alternative Krebstherapien und zur Krebsprophylaxe an.

Neben individueller Beratung, welche Therapien bei Ihrer Erkrankung in Frage kommen, finden Sie bei mir kompetente Begleitung und Unterstützung auf Ihrem persönlichen Weg zur Wiedererlangung der Gesundheit.

Das sogenannte das Holz-Modellhaus bildet das Herzstück meiner Beratungs-tätigkeit und Begleitung für Krebsbetroffene und deren Angehörige.

Ich möchte Sie ermutigen, Ihre Zukunft in Ihre eigenen Hände zu nehmen, und auch immer ein Licht zu sehen, und sei es anfangs noch so klein. Nehmen Sie sich die Zeit, um Ihre Therapie zu finden, hinter der Sie zu 100% stehen können.


Vorgehensweise

Wenn Sie sich für eine ganzheitliche Beratung entscheiden, nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf. Damit ich mich auf Sie vorbereiten kann, erhalten Sie dann einen Fragebogen zugestellt. Mein Beratungsgespräch kostet Fr. 90.- pro Stunde.


Gemeinsam besprechen wir u.a. Ihre persönliche Strategie

  • Steigerung der Lebensqualität
  • Ernährungsform festlegen
  • Massnahmen besprechen zur Entgiftung und zum Säure-Basen-Ausgleich
  • Massnahmen auf geistig-seelischer Ebene bestimmen
  • Einführung in die Öl-Eiweiss-Kost
  • ergänzende, alternative Therapieformen auswählen
  • Sofortmassnahmen
  • Erkennen und Beseitigung von Störfeldern
  • Auf Wunsch persönliche Begleitung oder Angehörigen-Betreuung
  • Hausbesuche sind im Bedarfsfall prinzipiell möglich

Krebs ist eine persönliche Lebensaufgabe. Sie anzunehmen bedeutet, gleichzeitig Einfluss auf das Krankheitsgeschehen und den Gesundheitsverlauf zu nehmen.

Die Grenzen des Möglichen werden nicht von Ärzten oder Therapien gesteckt, sondern vom Patienten selbst.


Hinweis

Als ganzheitliche Krebsberaterin stelle ich keine Diagnosen und werde Sie nicht behandeln. Ich werde Sie unabhängig beraten und Sie zu keinen Therapien, konventionell oder nicht-konventionell, drängen. Mir geht es ausschliesslich darum, Sie darüber zu informieren, welche erfolgreichen Krebstherapien es gibt, wer diese anwendet und vor allem, was Sie tun können, um gesund zu werden oder zu bleiben.

 

Folgende zwei Hinweise, die ich Ihnen mitgebe:

1. "NUTZEN EINER CHEMOTHERAPIE BEI KREBS - 5 Jahre nach Therapiebeginn leben im Durchschnitt noch 2.2%....gemäss einer Studie von insgesamt 227935 Patienten in Australien und Amerika...  ....trotzdem wird Krebspatienten immer noch angeraten, genau diese Therapien zu machen......  Quelle: cancerdecisions dot com".

2. Nach dem zweiten Weltkrieg war jede 30igste Person von Krebs betroffen. Heute muss sich fast jede zweite Person in seinem Leben mit Krebs auseinandersetzen!


Deshalb:

                   Erst informieren, dann entscheiden!